FPC059 – Geht raus und fotografiert

10. April 2011

Endlich ist der Frühling da! Nehmt eure Kamera und geht raus zum Fotografieren.

Hier unsere Themen:

  • TrueCrypt für Cloud Link
  • Fotolocation: HochMoore der Rhön (Rotes Moor / schwarzes Moor) und  Goldenstedter Moor Link
  • iPad als “Fotocomputer” für unterwegs
  • Bildbearbeitung auf dem iPad mit Photogene  Link
  • Test Olympus XZ-1 auf Party low light
  • Nikon D5100  Link
  • Feedback bzgl.  Adobe und iMac
  • Filmen mit der DSLR – Folge 1 Link Video
  • Kreativtipp: Hintergrundgestaltung für Fotos im “Wohnzimmerstudio” Link
  • Deutschlandradio-Kultur – Nachspiel / Arbeitsplatz: Seitenlinie / Aus dem Alltag eines Sportfotografen Link
  • Reisestativ Manfrotto M-Y 732CY und Manfrotto 494RC2 Kugelkopf Mini inkl. 200PL Schnellwechselplatte Link
  • Review mit Anja “Foto im Kino” Link
Social Media:
Gastgeber:

Verweis auf andere Folgen:
Produktlinks zu Amazon.de weden durch das Amazon PartnerNet unterstüzt (Affiliate). Durch den Kauf über einen solchen Link unterstützt du den Fotopodcast.de damit die laufenden Kosten bezahlt werden können, dir selbst enstehen keine Kosten!!!

6 Antworten auf „FPC059 – Geht raus und fotografiert“

  1. Hallo,

    ich habe Euch jetzt gefunden 🙂 Diese Seite sieht wirklich viel besser aus. Aber noch mal als Hintergrund, ich habe einfach in Chrome nach “fotopodcast” gesucht. Als Ergebnis kam dann Eure Podspot-Adresse genau zwischen 2 anderen Podcasts. Nirgendwo jedoch Eure .de-Adresse. Vielleicht liegt das an der personalisierten Google-Suche, weil ich ja über Reader immer Euren Podcast ziehe. Wenn ich nicht der Einzige bin, dem es so geht, kann man ja noch ein bisschen SEO machen. Zum iMAC: Ich dachte das wäre ein 23 Zoller, es ist aber der 21,5 Zoll Low end. Ist halt der Firmenrechner, deshalb wusste ich es nicht genau.

  2. Hallo,

    ich fand den beitrag über das Ipad sehr interessant. Ich spiele spiele auch mit dem Gedanken, mir ein Tablett für die Reise zu holen. Allerdings schwanke ich noch, da ich bereits ein 11″ Netbook habe. Bisher überwiegen die Vorteile beim Netbook: 11″ = höhere Auflösung, große Festplatte zur Datensicherung (parallel zu den Speicherkarten), SD Einschub integriert, Lightroom (mit einer Lizenz darf ich es auf meinem Hauptrechner und dem Netbook installieren), kalibrierter Bildschirm, flexiblere Umgebung. Negative Punkte: Höheres Gewicht, Akkulaufzeit nicht so hoch. Eigentlich brauche ich kein Ipad oder ein anderes Tablet, aber es juckt doch in den Fingern 🙂
    Danke für euren tollen Podcast.

  3. hallo- ich habe eine Frage, wie bekommt man denn unterwegs, d.h. ohne i tunes die neuen photos aufs Ipad?Danke für die vielen tollen Anregungen und Infos. Ich höre den Podcast regelmässig. Nicola

  4. Hallo Nicola, es gibt von Apple ein Cameraconnection-Kit. Damit kannst du SD-Karten oder die Kamera direkt über USB an das iPad anschließen.
    Es gibt auch SD-Karten mit WLAN von eye-fi. Die können mit einer App kommunizieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.