FPC285 - Who is Who: Gerhard Kromschröder

Hansestadt Hamburg: Michael hat sich mit dem Journalisten und Fotografen Gerhard Kromschröder getroffen. Dieser führt uns in seiner sympathischen Art durch seine bewegten journalistischen Arbeiten und erlaubt ganz persönliche Einblicke.
 

Shownotes zu Fotopodcast #285


  • Nicht vergessen: Hinterlasst doch gerne Bewertungen und Anregungen oder der gebt uns einen Kaffee über buy me a coffee aus, auch über Kommentare zu den Folgen freuen wir uns sehr!
  • Das Titelbild der Folge 285 von Sabine Vogt zur Verfügung gestellt!
  • Michel Löwenherz hat das Schwarzweiß-Portrait von Kromo fotografiert.
Social Media:
Teilnehmer:
avatar
Michael Eloy Werthmüller

Verweis auf andere Folgen:
Produktlinks zu Amazon.de weden durch das Amazon PartnerNet unterstüzt (Affiliate). Durch den Kauf über einen solchen Link unterstützt du den Fotopodcast.de damit die laufenden Kosten bezahlt werden können, dir selbst enstehen keine Kosten!!!

3 Antworten auf „FPC285 - Who is Who: Gerhard Kromschröder“

  1. Michael, Danke für dieses spannende Interview! Gerhard Kromschröder ist ein vielgefächerter Zeitzeuge, vieles davon habe ich auch miterlebt, die Undercover-Reportagen haben mich damals schon in ihren eigentlich erschreckenden Bann gezogen. Noch beeinflusst von den 68ern war „Pardon“ natürlich für mich höchst interessant, fast ein Muss. Gelesen habe ich diese satirische Zeitschrift regelmäßig, auch wenn ihr Kauf mir als armem Studenten nicht so ganz leicht fiel. Gegen den Irankrieg demonstriert habe ich auch, als kritischer Zeitgenosse habe ich auch die Objektivität der Berichterstattung angezweifelt. Dass auch Inge Werth im Interview mit ins Spiel kam, hat mich sehr positiv überrascht, zumal ich damals sicherlich auch Bilder von ihr in Pardon gesehen habe. Ich durfte ja diese so sympathische, aber eigentlich unberechenbare Fotografin auf der Burg in einem längeren Gespräch während des Foodfotografie-Workshops näher kennenlernen. Meine eigene Geschichte verbindet sich so eng mit den Berichten von Gerhard Kromschröder, dass ich mir die Folge heute noch einmal anhören musste. Michael, dir ist hier ein grandioses Interview gelungen, nochmals vielen Dank dafür!

  2. Auch wenn ich weiterhin Sonnenuntergänge “Knipse“ und Spaß daran habe, das war ein sehr beeindruckendes und von Michael gut geführtes Interview mit einem wirklich außergewöhnlichen Menschen. Unfassbar was “Kromo“ alles erlebt und gelebt hat, Chapeau! Unbedingt anhören!

Schreibe einen Kommentar zu Didi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte lösen: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.