Fotopodcast-Workshop +++ Produktfotografie +++

Workshopbeschreibung

Bei diesem Workshop im Fotopodcast-Studio geht es darum Produkte richtig in Szene zu setzen.

Anhand mehrere Beispiele und Setups wird den richtigen Umgang mit Licht, Hintergründen und Untergründen erläutert, um die Produkte bestmöglich in Szene zu setzen.

Fotografiert wird in diesem Workshop hauptsächlich mit Kunstlicht. Die grundsätzliche Arbeit mit Blitzen und den unterschiedlichen Vor- und Nachteilen wird aber erläutert.


Kurslevel: Fortgeschritten, Ambitioniert
Gruppengröße: 3 Pers. – 8 Pers.

Vorkenntnisse:

Die Teilnehmer sollten über die Grundkenntnisse der Fotografie verfügen. Blende, ISO und Belichtungszeit sollten keine Fremdwörter sein. Die Teilnehmer sollten die grundlegende Bedienung ihrer Kamera kennen.

Equipment:

Mitzubringen sind vor allem gute Laune und die eigene Kamera mit einem mit einer Brennweite von 50-85mm*
Optional auch ein Weitwinkel mit ca. 24mm*, ein Stativ, Makroschlitten und alles was Licht macht (Taschenlampe, Pappe, Spielbruchstücke, Styropor, etc.

Für die gemeinsame Mittagspause sollte etwas Geld mitgebracht werden.
Getränke sowie Snacks sind enthalten.

Kosten: 99,- € pro Teilnehmer

Anmeldung an: info [ät] fotopodcast [punkt] de

* Kleinbildequivalent

Fotopodcast-Workshop: +++ Landschaft und Architektur im Herbst +++

Workshopbeschreibung

Bei diesem Workshop starten wir am Fotopodcast-Studio und ziehen gemeinsam durch Fulda und die angrenzente Rhön , um die farbenfrohe  Landschaft und Architektur im Herbst stimmungsvoll einfangen.

Anhand mehrere Beispiele und Setups wird den richtigen Umgang mit Licht, Hintergründen und Untergründen erläutert, um die Produkte bestmöglich in Szene zu setzen.

Wir fotografieren in diesem Workshop hauptsächlich mit Tageslicht. Werden Filter einsetzen und uns auch ein Stück mit der Infrarot-Fotografie beschäftigen.

Bei sehr schlechtem Wetter starte ich ein Alternativprogramm.


Kurslevel: Fortgeschritten, Ambitioniert
Gruppengröße: 5 Pers. – 8 Pers.

Vorkenntnisse:

Die Teilnehmer sollten über die Grundkenntnisse der Fotografie verfügen. Blende, ISO und Belichtungszeit sollten keine Fremdwörter sein. Die Teilnehmer sollten die grundlegende Bedienung ihrer Kamera kennen.

Equipment:

Mitzubringen sind vor allem gute Laune und die eigene Kamera mit einem Weitwinkelobjektiv. Auch 24-70 darf gerne in der Tasche stecken.

Ein Stativ ist von Vorteil, wer FIlter hat, bringt auch diese mit – ein Cokin System mit mehreren Haltern ist leihweise nutzbar und bringe ich mit. Ansonsten passende Kleidung.

Für die gemeinsame Mittagspause sollte etwas Geld mitgebracht werden.
Getränke sowie Snacks sind enthalten

Kosten: 99,- € pro Teilnehmer

Anmeldung an: info [ät] fotopodcast [punkt] de

Fotopodcast-Workshop +++ SPLASH-Fotografie +++

Splash-Fotografie

Workshopbeschreibung

Fotografie und Wasser, das ist immer eine sehr interessante Kombination. Wir experimentieren damit unterschiedliche Gegenstände wie Früchte, Blumen oder Dinge, die ihr selbst mitbringt, in ein Aquarium mit Wasser zu werfen und dann mit Blitzlicht in der Bewegung einzufrieren. Die Spritzwassertropfen und Luftblasen erzeugen immer wieder spektakuläre Fotos. Dabei experimentieren wir mit unterschiedlichen Methoden – mal mit, mal ohne Hilfsmittel.
Im Verlauf des Workshops werden wir uns auch an die “Königsdisziplin” nämlich die Tropfen-Fotografie wagen. Das verlangt ohne Hilfsmittel eine Menge Geduld und Leidensfähigkeit. Daher stellen wir für diesen Teil die notwendige Technik zur Verfügung, damit jeder auch ein gelungenes Bild mit nachhause nehmen kann. Außerdem lernt ihr, wie man die Flüssigkeiten vorbereitet, um möglichst optimale Ergebnisse zu erzielen.

Wir arbeiten in Gruppen von jeweils drei bis vier Personen. Auf diese Weise kommt jeder zum Zuge und ihr könnt euch gegenseitig inspirieren.


Kurslevel: für alle geeignet
Gruppengröße: 3 – 8 Pers.

Vorkenntnisse:

Die Teilnehmer sollten über die Grundkenntnisse der Fotografie verfügen. Blende, ISO und Belichtungszeit sollten keine Fremdwörter sein. Die Teilnehmer sollten die grundlegende Bedienung ihrer Kamera kennen. Obwohl wir intensiv Blitze einsetzen, sind keine grundlegenden Kenntnisse der Blitz-Fotografie erforderlich.

Equipment:

Zunächst einmal eine Kamera, mit der Blende, Verschlusszeit und ISO-Wert manuell einzustellen sind. Es wäre schön, wenn du dein eigenes Stativ mitbringen könntest. Wer keines hat, kann auch während des Workshops eines ausleihen. Ein Standard- bis kleines Teleobjektiv (ca. 50-85 mm*) wird empfohlen. Weitwinkel- und längere Tele-Objektive sind weniger geeignet. Gummistiefel sind wohl (hoffentlich) nicht nötig, aber wer weiß auf was für Ideen ihr kommt… 😉

Für die gemeinsame Mittagspause sollte etwas Geld mitgebracht werden.
Getränke sowie Snacks sind enthalten

Kosten: 99,- € pro Teilnehmer

Anmeldung an: info [ät] fotopodcast [punkt] de

* Kleinbildequivalent

Workshop LICHT!

Licht!

Allzeit gutes Licht – das ist der am häufigsten verwendete Gruß unter Fotograf_innen, denn ohne Licht sehen wir schwarz!

Bei diesem Workshop behandeln wir zwei unterschiedlichen Arten von Licht: Available Light und Blitzlicht. Wir werden Licht betrachten, bewerten und lenken.

Wann kann bzw. sollte ich blitzen? Welche Möglichkeiten habe ich noch außer zu blitzen? Wie kann ich eine bestimmte Lichtstimmung herstellen und sie behutsam verändern?

Wir trainieren in Fulda an zwei Sets (Fotopodcast-Studio und On-Location) und werden durch zwei weibliche Models unterstützt. Hierbei vermitteln wir ebenso einen Einblick in den Bereich des Posings und dem Umgang mit Models.

Ziel des Workshops:

  • Künstliches Licht einzusetzen, zu richten und verschiedene Lichtformer zu nutzen.
  • Der Umgang mit dem manuellen Modus der Kamera.
  • Ansprache und Umgang mit Models, Posingtips.
  • Vorhandenes Licht, sehen, lenken und leiten. Einsatz von Reflektoren und Diffusoren.
  • Situationsbedingter Einsatz von Blitzlicht und Available Light.

 

Drei Top-Fotografen stehen jederzeit für Fragen im Laufe des Workshops zur Verfügung:

  • Michael Kainz: Österreichischer Hochzeitsfotograf und Dozent der VHS Mistelbach und Hollabrunn
  • Andreas Neufahrt: People- und Produktfotograf
  • Michael Eloy Werthmüller: Berufsfotograf, Dozent der VHS Landkreis Fulda und Burg Fürsteneck, Lehrbeauftragter an Gymnasien für Fotografie von 2012 bis 2015

Was bringst du mit?

Kamera, Akku (voll) und Speicherkarten (leer), Portraitbrennweiten ab 35 bis 200mm,

Anmeldung:

Die maximale Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen beschränkt!

Die Kosten für diesen Workshop sind  129€ incl. MWSt. und Snack mit alkoholfreiem Getränk.

Bitte meldet euch formlos per Email unter: info [ät] fotopodcast [punkt] de mit dem Betreff “Workshop Licht” an.

In der Bestätigung-Email wird euch ein Konto genannt auf das ihr die 129€/Person überweisen könnt. Erst mit dem Geldeingang ist die Anmeldung abgeschlossen!

 

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Fotopodcast-Workshop: Licht!

Nachsitzen hat sich gelohnt

Am Sonntag, 8. Oktober 9:00 – 16:30 findet in Fulda unser

 Fotopodcast-Workshop: Licht!

statt!

Allzeit gutes Licht – das ist der am häufigsten verwendete Gruß unter Fotograf_innen, denn ohne Licht sehen wir schwarz!

Bei diesem Workshop behandeln wir zwei unterschiedlichen Arten von Licht: Available Light und Blitzlicht. Wir werden Licht betrachten, bewerten und lenken.

Wann kann bzw. sollte ich blitzen? Welche Möglichkeiten habe ich noch außer zu blitzen? Wie kann ich eine bestimmte Lichtstimmung herstellen und sie behutsam verändern?

Wir trainieren in Fulda an zwei Sets (Fotopodcast-Studio und On-Location) und werden durch zwei weibliche Models unterstützt. Hierbei vermitteln wir ebenso einen Einblick in den Bereich des Posings und dem Umgang mit Models.

Ziel des Workshops:

Künstliches Licht einzusetzen, zu richten und verschiedene Lichtformer zu nutzen.
Der Umgang mit dem manuellen Modus der Kamera.
Ansprache und Umgang mit Models, Posingtips.
Vorhandenes Licht, sehen, lenken und leiten. Einsatz von Reflektoren und Diffusoren.
Situationsbedingter Einsatz von Blitzlicht und Available Light.

Drei Top-Fotografen stehen jederzeit für Fragen im Laufe des Workshops zur Verfügung:

MerkenMerken