FPC208 – Die Spiegellosen von Canon und Nikon kommen


Shownotes

  • Begrüßung
  • Housekeeping
  • die Nikon Z Series und die Canon EOS R wurden veröffentlicht Link Link
  • Audiofeedback von Preisgewinner Marcus zum Fotorucksack Streetwalker Pro von ThinkTank
  • Die neuen iPhones sind raus Link
  • Sigma kündigt fünf neue Objektive an (Bilder geleakt) Link
  • Marina Amaral Künstlerin koloriert Ikonen der Schwarz-Weiß-Fotografie Link
  •  Nikon Capture NX-D in der Version 1.5 mit Farbkontrollpunkten Link
  • Toshiba FlashAir SD-Karte – Erfahrungsbericht Link
  • Phase One stellt Bildverwaltung Media Pro ein Link
  • hochzeit.management hat den Office Butler herausgebracht Link
  • Loopdeck+ bekommt doch Capture One Unterstützung?! Link
  • fotopodcast-Workshops:
    • Produktfotografie Link
    • Landschaft und Architektur im Herbst Link
    • SPLASH-Fotografie Link
  • fotopodcast-Hörertreffen zum 10 jährigen Jubiläum Link
  • Desktop-Publishing: Affinity Publisher fordert Adobe InDesign heraus Link
  • Tipps und Tricks:
  • Godox Blitz (nicht nur) für Sony A7-Serie Link
  • Gutscheincodes auch für Godox-Produkte:  “15%OFF” für 15% oder “30EUROFF” für 30€ Rabatt (ab 150€) Link
  • Photoshop-Shortcut (Strg-Shift-F): Fade/Verblasse letzte Aktion Link
  • Was hast Du in den letzten 4 Wochen fotografiert?

Mike:

Unterwegs in der Bärenschützklamm
Unterwegs in der Bärenschützklamm

Bärenschützklamm
Bärenschützklamm

Thomas:

Splash-Fotografie
Splash-Fotografie
Social Media:
Teilnehmer:
avatar Andy (Neufi)
avatar Thomas Pöhler
avatar Mike

Verweis auf andere Folgen:
Produktlinks zu Amazon.de weden durch das Amazon PartnerNet unterstüzt (Affiliate). Durch den Kauf über einen solchen Link unterstützt du den Fotopodcast.de damit die laufenden Kosten bezahlt werden können, dir selbst enstehen keine Kosten!!!

2 Antworten auf „FPC208 – Die Spiegellosen von Canon und Nikon kommen“

  1. Zum Thema 2 Kartenslots kann ich wie auch von Mike vermutet nur berichten daß mir (absoluter Hobbyfotograf) auf einer Urlaubsreise mit der D7000 unvorhersehbar und auch beim Fotografieren unmerkbar auf einer Speicherkarte alle nachfolgenden Raw-Bilder kaputt waren. Da ich das nicht gemerkt hab (der Preview funktioniert ja von der Jpeg-Kopie im 2. Fach) hab ich einfach weitergemacht. Abends am Notebook war ich dann doch enttäuscht daß die Jpegs in der Nachbearbeitung richtig schwach in den Tiefen waren. Naja, zumindest hatte ich die Bilder noch.
    Also wenn ich Profi wäre und eine (meist 😉 einmalige Gelegenheit wie eine) Hochzeit vermiese…..
    Die D850 hat noch 2 wenn auch leider unterschiedliche Slots.
    BG
    Didi

  2. Und zum Thema DSLR vs. DSLM:
    Das DSLMs besseres ISO-Verhalten haben sollten find ich zum Kugeln – da doch genau diese Dauersensorbetriebteile (sehr) warm werden müssen um schon nur das Sucherbild darzustellen wo eine DSLR noch immer “cool” bleibt. Also da rauschts ordentlich und das bekommt man nur mit Qualitätseinbußen beim starken Entrauschen hin. Die Physik/Elektronik kann auch keine Sony umgehen.

    Ich hab mir extra noch die D850 geholt weil ich (schon gar nicht) Nikon zutrau daß der Autofokus auf dem Sensor besser wird als bei den DSLRs. So-nie äääh Sony hatte auch nie Probleme bis die nächste Mark X rausgekommen ist und plötzlich wurden Autofokusmankos zugegeben die mit der Mark Y nochmal getoppt wurden und sicher auch in Zukunft weiterhin Fehler ausgebessert werden die noch gar nicht existieren. 😉

    Meiner Meinung nach nehm ich wenns absolut geräuschlos sein soll die D850 und beispielsweise eine Displaylupe wie die hier https://www.kinotehnik.com/#lcdvf-overview – damit hab ich die Vorteile von beiden Welten und kanns mir aussuchen – nicht so die Sony&Co Fraktion… die vermutlich gerade mit Akkuladen beschäftigt ist 😉

    Aber das ist eben alles nur meine Meinung und hat keinen Anspruch auf Richtigkeit.

    BG und nix für ungut.

    Dietmar

    P.S. Danke Neufi für die Meldung wenn die Zeit für “Captcha” abgelaufen ist – somit muß ich nicht immer alles 2* tippen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.