FPC283 - a: Canon EOS R3 mit Trinity Objektiven - ein Erfahrungsbericht

Michael berichtet über seine persönlichen Erfahrungen mit der EOS R3 und den Trinity RF-Objektiven, zieht dabei auch Vergleiche zur EOS 1 DX Mark II.
 

Shownotes zu Fotopodcast #283a


  • Begrüßung
  • Einleitung
  • Ein paar Daten und Fakten zur EOS R3 und den Trinity Objektiven 
    Größenvergleich von EF 70-200mm F2.8L IS USM III und RF 70-200mm F2.8L IS USM
    Größenvergleich von EF 16-35mm F2.8L USM II und RF 15-35mm F2.8L IS USM
  • EOS R3 in Vergleich zur 1 DX Mark II
    Vergleich Frontansicht: EOS 1DX Mark II und EOS R3
    Vergleich Rückansicht: EOS 1DX Mark II und EOS R3
    Vergleich Draufsicht: EOS 1DX Mark II und EOS R3
  • Einfacher Umstieg von DSLR zu DSLM
  • Verschiedene Einsatzzwecke
  • Motivnachführung
    • Möwenserie (auf dem offenen Meer, bei treibenden und wankendem Boot) mit  F/10,  1/2500 Sek.,  ISO 500 und 200mm
    • Bei fahrendem, sich vom Motiv entfernenden Boot mit ca- 40 km/h mit F/22, 1/15 Sek., ISO 200 und 15mm
  • Verschluss: elektronisch oder mechanisch
    Dynamische Szene aus dem Musical „Robin Hood“ von Chris de Burgh und Dennis Martin
    Szene aus dem Musical „Robin Hood“ von Chris de Burgh und Dennis Martin (Dauer der Szene ca. 1 Sek.)
  • Der Sucher der EOS R3
  • IS und IBIS
    Übersicht der technischen Daten der EOS R3
  • Der Autofokus
  • Netzwerkkonnektivität
  • Der Stromsparmodus
  • Die Augensteuerung
  • Aufnahmemodis
  • Leise Aufnahme
  • Das Handling
  • Der Dynamikumfang
    Originalaufnahme EOS R3
    Nach Bearbeitung in Lightroom Classic
  • High -ISO
    EOS R3 mit ISO 4000
    EOS R3 mit ISO 4000
    EOS R3 mit ISO 3200
    EOS R3 mit ISO 8000
  • Sinn einer WIFI-Karte in einer Kamera die WIFI kann
  • Das große Steuerrad auf der Rückseite
    V. R.n. L.: EOS 50E / EOS 20D / EOS 40D / EOS 7D / EOS 7D Mark II / EOS 5D Mark III / EOS 5D Mark IV / EOS 1 DX Mark II und EOS R3
  • EOS R7 – Handling?
  • Filmen mit der EOS R3
  • Ein letzter optischer Vergleich:
  • Und tschüss…

 

  • Die Shownotes sind von Birgit und Kai
  • Es werden noch Mitstreiterinnen und Mitstreiter gesucht. Meldet Euch im Slack!
  • Nicht vergessen: hinterlasst doch gerne Bewertungen und Anregungen oder der gebt uns einen Kaffee über buy me a coffee aus
  • Das Titelbild der Folge 283a wurde von Canon Deutschland zur Verfügung gestellt!

 

Social Media:
Teilnehmer:
avatar
Ulrike Schumann
avatar
Andreas Neufahrt (Neufi)
avatar
Thomas Pöhler
avatar
Michael Eloy Werthmüller
avatar
Birgit
avatar
babblfisch

Verweis auf andere Folgen:
Produktlinks zu Amazon.de weden durch das Amazon PartnerNet unterstüzt (Affiliate). Durch den Kauf über einen solchen Link unterstützt du den Fotopodcast.de damit die laufenden Kosten bezahlt werden können, dir selbst enstehen keine Kosten!!!

Eine Antwort auf „FPC283 - a: Canon EOS R3 mit Trinity Objektiven - ein Erfahrungsbericht“

  1. Hallo liebe Leserinnen, Leser und liebes FotoPodcast.de-Team,
    die Folge: „Canon EOS R3 mit Trinity Objektiven – ein Erfahrungsbericht“ war für mich persönlich wieder mal ein richtiger Treffer ins Schwarze. Für mich persönlich ist die Entwicklung von Canon – Kameras ein Thema, das ich mit Spannung verfolge. Ich selbst fotografiere schon eine Weile mit Kameras aus dem Hause Canon und stelle mir die Frage wie es nach meiner aktuellen Kamera mit Spiegel wohl weiter gehen könnte. Da ist der Erfahrungsbericht direkt aus dem Leben, den Michael geliefert hat, besonders wertvoll. Besonders gelungen finde ich persönlich die Verschmelzung der Erfahrung aus der Berufsfotografie und Freizeitfotografie die in Michaels Beitrag zur Geltung kommt. Abgerundet wird das mit den in den Shownotes zugänglich gemachten Bildern. Ebenso muss ich positiv herausstellen, dass es im Beitrag nicht nur um die Spezifikation geht, sondern auch um den Vergleich wo komme ich her und wie finde ich mich bei den neuen spiegellosen Kameras wieder (Haptik und Bedienung). Kameras sollen sich nach meinem dafür halten gut in der Hand anfühlen, damit es Freude bereitet mit ihnen zuarbeiten. Auch die Gegenüberstellung der beiden Ausrüstungen ist da ein wertvoller Vergleich. Dafür recht herzlichen Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte lösen: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.