FPC278 - Fotopodcast calling !

Das Fotopodcast-Team in einer informativen Runde von fotografierenden Robotern ratzfatz über Marketingideen und Software-Preisen zu zahlreichen Terminankündigungen - vielseitig und unterhaltsam.
 

Shownotes zu Fotopodcast #278


Die Shownotes sind von Birgit und Kai
Es werden noch Mitstreiterinnen und Mitstreiter gesucht. Meldet Euch im Slack!

Nicht vergessen: hinterlasst doch gerne Bewertungen und Anregungen oder der gebt uns einen Kaffee über buy me a coffee aus

Das Titelbild der Folge 278 wurde von Andreas Neufahrt zur Verfügung gestellt!


Social Media:
Teilnehmer:
avatar
Ulrike Schumann
avatar
Andreas Neufahrt (Neufi)
avatar
Thomas Pöhler
avatar
Michael Eloy Werthmüller
avatar
Birgit
avatar
babblfisch

Verweis auf andere Folgen:
Produktlinks zu Amazon.de weden durch das Amazon PartnerNet unterstüzt (Affiliate). Durch den Kauf über einen solchen Link unterstützt du den Fotopodcast.de damit die laufenden Kosten bezahlt werden können, dir selbst enstehen keine Kosten!!!

4 Antworten auf „FPC278 - Fotopodcast calling !“

  1. Vielen Dank liebes FPC-Team für das nette Feedback zu meinem Bild.
    Nein, kein Stativ, einfach aus der Hand mit der Fuji X100V und einer sw-Filmsimulation. Also Straight out of Cam! JPG Pur. Daher mit dem „Rauschen“. Wie schon im Blogartikel beschrieben war ich da mit der Familie und ich war da als Papa und nicht als Fotograf.
    Ich finde die Überarbeitung von Thomas (https://fotopodcast.slack.com/files/U16S4AZAA/F03ASKPM51R/image.png) wirklich gelungen – ich habe da nix hinzuzufügen! Ja, ohne die Reflektionen und mit einem cleanen Hintergrund macht das mehr her! Danke für die Inspiration!
    Lg, oli

  2. Hallo,
    Freut mich sehr, das ihr unsere kleine virtuelle Ausstellung erwähnt habt. Vielen Dank dafür von mir und natürlichen ein Riesen Dankeschön von allen Mitgliedern des Lichtbild Kollektiv. Besonders muss der Jörg Schäfer erwähnt werden, der das alles technisch umgesetzt hat.
    grüße,
    Jürgen

  3. Sehr sympathisches Titelbild! *gfoid ma*
    Scheinbar führt die Dioptrienkorrektur am Sucher und damit schärferem Bild zu Fehlsichtigkeiten ohne Kamera. Jeder hat ne Brille (ich übrigens auch).
    Danke wieder für die tolle Sendung!
    BG
    Didi

  4. Lieber Thomas, ich kann Deine Worte zum PureRaw-Update sehr gut nachvollziehen – mir ging es im ersten Moment genau so! Ein neues kostenpflichtiges Update – bei dem zumindest auf den ersten Blick keine großen Neuerungen enthalten sind (außer für Fuji-User)? Ein wenig überrascht war ich, als ich festgestellt habe, dass es bereits ein Jahr her ist, seit ich die Software erworben habe. Ja, und es gab auch bereits kostenlose Updates innerhalb der Version 1. Zum Glück gibt es ja wieder eine 30-tägige Testphase – also: „probieren kostet nix!“ Gefühlt ist der Vorgang tatsächlich ein wenig schneller als bei Version 1. Das habe ich jedoch nicht gemessen, ist ein reines – aber schönes – Gefühl. Für mich wirklich toll ist der neue in Lightroom integrierte Workflow! Das war bislang mein größtes Manko. Mein erster Schritt ist immer der Import in Lightroom und die erste schnelle Selektion. Im Anschluss alle gwählten Bilder in PureRaw zu entwickeln war mühselig. Noch aufwändiger nur – was meist genügt – einzelne Bilder in PureRaw zu entwickeln. Zudem ich über ein Problem gestolpert bin, welches ich noch in keiner Dokumentation gelesen habe: sobald Lightroom UND PureRaw geöffnet waren, war letzteres unsäglich langsam. Da gab es wohl irgendeinen GPU-Konflikt und damit war es quasi unbenutzbar. Das ist mit der neuen Version glücklicherweise Geschichte. Ich wähle ein oder mehrere Fotos aus, starte aus Lightroom den Workflow und habe direkt im Anschluss die entwickelten Bilder in einer neuen automatisch generierten Sammlung zur Verfügung. Und genau aus diesem Grund habe ich mich dann doch für das kostenpflichtige (79,- statt 129,-) Update entschieden – zwar zähneknirschend und erst nach 28 Tagen – aber ich bin jetzt sehr zufrieden damit.

    Sonnige Grüße aus Bayern
    Jürgen

    P.S.: Tolle Teambilder!
    P.P.S.: Respekt zu Eurer wahnsinnig schnellen Veröffentlichung diesmal – ihr habt mir die lange Wartezeit extrem verkürzt, Danke!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte lösen: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.