Folge 51 – Tethered Shooting

Heute eine Videofolge als Zugabe, die wir schon vor einiger Zeit mit LR2 gedreht haben. Wir erklären euch was ‘Tethered Shooting’ ist und wie es mit LR2 funktioniert hat. LR3 hat nun ein eigenes Modul hierfür und funktioniert noch etwas komfortabler. Dennoch wollten wir euch diesen Film nicht vorenthalten.
Sorry, wegen der Tonqualität am Anfang, aber trotzdem viel Spaß 🙂
Das fotopodcast-Team
[vimeo http://vimeo.com/14262088 w=450&h=320]

5 Gedanken zu „Folge 51 – Tethered Shooting“

  1. Hi,

    das Video im Feed ist von ganz schlechter Qualität. Per vimeo geht es. Probiert vielleicht mal einen anderen Codec aus.

  2. Das Video im Podcast hat eine miserable Qualität. Sieht nach 300×200 aus, man kann gerade mal erkennen das es sich bei dem Programm um Lightroom handeln könnte, Schrift etc ist nicht zu erkennen. Die jetzige Form ist auf jeden Fall eher kontraproduktiv für das Image.

  3. Das erwähnte Plugin für LR2 ist nicht nötig. Man kann über das anfangs gezeigte Canon Tool die Bilder in einen lokalen Ordner speichern lassen. In LR2 lässt man diesen Ordner dann automatisch überwachen. Dann werden alle neuen Bilder sofort importiert und man hat den selben Effekt wie mit dem Plugin und hat die ganzen umfangreichen Funktionen der Canon Software zur Verfügung.

  4. Da ich das Video erst jetzt gesehen habe, kommt mein Kommentar hoffentlich nicht zu spät. Die Tonqualität ist voll miserabel. Der Sprecher hat das Mikro so nah am Mund und pustet auch noch ständig rein. Manche Wörter sind nicht zu verstehen.
    Z.B. was muss sein, damit es auch mit einem längeren als drei Meter langen Kabel klappt?
    Also bittte, Mikro weiter weg, ordentlich auspegeln und gut wäre es.

    Viele Grüße
    Uwe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.